Das Museum Helgoland befasst sich mit einer Vielzahl von geschichtlich für Helgoland wertvollen Ereignissen und Themen. Um die Geschichte Helgolands sowie das Leben der damaligen Insulaner und auch die Schönheit der Insel an sich zu zeigen, finden in regelmäßigen Abständen Ausstellungen und Infoveranstaltungen statt.

Sie finden das Museum am Nord-Ost Gelände auf der Höhe des Kraftwerkes, in der "Nordseehalle". Vor dem Museum befindet sich noch der neuerbaute Museumshof mit original nachgebauten Hummerbuden. Die Hummerbuden in der Hafenstraße am Helgoländer Scheibenhafen sind mittlerweile attraktive Anziehungspunkte geworden und haben sich nach dem Motto "Kunst, Kultur und Knieper" zu einer Flaniermeile der besonderen Art entwickelt. Hier finden Sie unser Informationszentrum des Fördervereins Museum Helgoland e.V. eingereiht und hier erwartet Sie ein wahrer Schatz an Dokumenten und Gegenständen, was die Inselgeschichte betrifft. Hier kann jedermann nach Herzenslust stöbern und viele Fragen werden beantwortet.

Hinweis für Rollstuhlfahrer:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Bereiche des Museumgeländes barrierefrei sind!

Helgoland die Insel der Photographie!


Deutschland hat viele Inseln, aber nur eine einzige Hochseeinsel. Rund 70 Kilometer vom Festland entfernt hebt sich der rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land steil aus der Nordsee.

Home : Lageplan : Impressum : Disclaimer:

® Museum Helgoland
Kurpromenade
Telephone: +49 4725-1292 - FAX: +49 4725-811177

E-mail

Konzeption, Design & Programmierung  Werner Fähland , Helgoland (c) 2009 -2010